Henning
23.05.2017 16:37:59
Badminton - Anfängertipps!
1.2 Clear Als erstes habe ich den Clear durch ein Referat kennengelernt. Dabei unterscheidet sich der Clear in den Angriffs- und Befreiungs-Clear. Den Angriffs-Clear benutzt man um den Gegner in Bedrängnis zu bringen, damit er anschließend in die Abwehrhaltung kommt. Den Befreiungs-Clear benutzt man um durch die gewonnene Zeit wieder in die Ausgangsposition zugelangen. Trotzdem sollte man ihn nicht zu häufig benutzen, da der Gegner ebenfalls Zeit gewinnt und daher auch einen Vorteil hat. Der Clear sollte sich möglichst weit in das Hinterfeld des Gegners bewegen. Dabei trifft man den Ball immer mit gestrecktem Arm (minimal angewinkelt wäre noch besser), und trifft den Ball über dem Kopf(Befreiungs-Clear) bzw. kurz vor dem Körper(Angriffs-Clear). Ich hatte Probleme damit, dass Feld von der größe richtig einzuschätzen und das richtige Timing zufinden. Dennoch hatte ich nach paar Wiederholungen eine zufriedenstellende Treffer Quote.
0
Sponsored
Henning
23.05.2017 16:34:15
Ein Text über Glück!
Einleitung Vor über 5000 Jahren fielen die ersten Würfel, belegen archäologische Funde. Immer wieder hört man von Menschen, die ihr ganzes Geld im Casino gelassen haben. Seltener ist es passiert, dass Menschen den absoluten Gewinn gemacht haben und durch Glücksspiel reich geworden sind. Ob in Casinos, im Internet oder am Spielautomaten im Restaurant, überall kann man sein Geld durch Glücksspiel loswerden, mit einer geringen Chance auf den absoluten "Jackpot". In meiner Hausarbeit will ich herausfinden, ob man überhaupt glücklich durch Glücksspiel werden kann. Meine Motivation dafür ist, dass ich mehr über die verschiedenen Arten von Glück herausfinden will, die das Glücksspiel bieten und um mich in die einzelnen Situationen der Glücksspieler hineinzuversetzen. Ich habe das Lexikon für Theologie und Kirche, die Brockhaus Enzyklopädie, einen Ausschnitt aus "spielend glücklich werden?" von der Sunflower Foundation und einen Blogeintrag, der ebenfalls von der Sunflower Foundation kommt, benutzt. Anfangen möchte ich, indem ich das Glücksspiel definiere. Danach möchte ich besonders auf die Arten des Glücks eingehen, die das Glücksspiel bietet. Um die Ausgangsfrage zu beantworten, werde ich danach auf den Faktor der Sucht eingehen, da er viele kleine Faktoren beeinträchtigt die das Glück manipulieren. Zum Ende möchte ich noch ein Fazit ziehen um zu schlussfolgern, ob meine These " durch Glückspiel kann man nicht glücklich werden" zutrifft oder nicht.
0
Sponsored
Henning
23.05.2017 16:30:19
Vergleich von Demokratie an Schule mit Hilfe des Gesellschaftsvertrags von Rousseau
Der Gesellschaftsvertrag von Jean Jaques Rousseau: Laut Rousseau gab es vor Urzeiten einen fiktiven Naturzustand in dem alle Menschen ausgeglichen und fair mit einander lebten. Alles gehörte allen und es gab keinen Staat. Diese Gesellschaft entwickelte sich weiter und der Privatbesitz wurde durch z.B. den Ackerbau von Einzelpersonen ermöglicht. Diese Lebensweise schritt fort und es wurden erste „ Staaten“ gegründet. Der Gesellschaftsvertrag von Rousseau versucht diese Art des Zusammenlebens zu optimieren. man berücksichtigt die Interessen der Einzelpersone, ohne diese jedoch so stark einzuschränken, dass sich andere wiederum benachteiligt oder gestört fühlen. Es wird vor allem auf die Bedürfnisse eingegangen, die alle Personen dieser Gesellschaft verbindet. So schafft man eine ausgeglichene Organisation, in der keiner bevor- oder benachteiligt wird. Diese Regelungen müssen von jeder Person eingehalten werden.
0
Sponsored
Henning
23.05.2017 16:28:13
Wie programmiere ich ein Pokerspiel?
1. Vorwort: Im Rahmen der Abiturvorgaben habe ich mich damit beschäftigt, eine Facharbeit in Informatik zu schreiben, die hauptsächlich aus dem praktischen Teil des programmieren bestand und die ich in den folgenden Kapiteln dokumentieren werde. Der schriftliche Teil soll erklären, wie ich anhand meines theoretischen Wissen, den praktischen Teil bearbeiten konnte. Den schriftlichen Teil habe ich so gegliedert, dass ich erst meine Motivation schildere und dann das Spielprinzip beziehungsweise die Regeln des Pokerspiels erkläre. Anschließend erkläre ich, wie ich bei der Umsetzung vorgegangen bin und was ich dabei neues gelernt habe, beziehungsweise wie ich mit meinem neu erlernten Wissen weitergekommen bin. Dabei werde ich sowohl die Problembereiche, wie die Lösungsansätze beschreiben. Zusätzlich gebe ich einen Überblick über die Klassen, bevor ich mein Schlusswort über die Facharbeit ziehe. Im Anhang habe ich eine Quellenangabe.
0
Sponsored
Henning
23.05.2017 16:21:34
Haben sie schon mal von Rousseau gehört?
Haben sie schon mal von Rousseau gehört? Von einem Gesellschaftsvertrag, den sie vermutlich selber schon einmal unwissentlich angewendet haben? In diesem Essay möchte ich das Ideal, wie es sich Rousseau vorstellt, mit unserer Schule vergleichen. Wird der Gesellschaftsvertrag an unserer Schule angewendet, beziehungsweise ist er überhaupt in seinem vollen Umfang möglich? Dieser Frage möchte ich in diesem Essay nachgehen. Anfangen werde ich, indem ich den Gesellschaftsvertrag, sowie den Kollegiaten Rat unserer Schule erkläre. Anschließend möchte ich beide miteinander vergleichen, um herauszufinden inwiefern die Philosophie von Rousseau in unserer Schule vertreten ist.
0
Support